Basel
Explosive Substanz ausgelaufen – Feuerwehren müssen LKW sichern

Am Autobahnzoll Basel/Weil am Rhein ist am Samstagnachmittag eine gefährliche Substanz aus einem Sattelzug ausgelaufen. Feuerwehren aus Deutschland und der Schweiz sicherten das Fahrzeug und banden den ausgetretenen Stoff.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehren mussten die Autobahn sichern (Symbolbild).

Die Feuerwehren mussten die Autobahn sichern (Symbolbild).

Newspictures

Wegen des Vorfalls wurde die Zollabfertigung während längerer Zeit gestört, wie das Polizeipräsidium Freiburg am Sonntag mitteilte. Die A5 in Richtung Schweiz musste mehrmals für kurze Zeit gesperrt werden. Bei der ausgetreten Substanz handelt es sich nach Polizeiangaben um Isopentan. Dieser Stoff sei als ähnlich explosiv einzustufen wie Benzin.

Aktuelle Nachrichten