Verborgenes entdecken, so hiess das Motto am Samstag Nachmittag : Den Kinder und Familien wurden eingeladen, sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch das Kunsthaus Baselland zu begeben. Der Basler Künstler Marcel Forrer ging beim Workshop auch zeichnerisch und malerisch auf eine lustvolle Spurensuche und zeigte dort spielerisch auf, wie man etwas sichtbar machen kann, das im verborgenen lag.