Basler Fasnacht

Fasnachtsleaks: Sujets 2014 werden jetzt schon verraten

Auf der Webseite fasnachtsleaks.org veröffentlichen Anonyme geheime Cliquensujets der kommenden Fasnacht.

Auf der Webseite fasnachtsleaks.org veröffentlichen Anonyme geheime Cliquensujets der kommenden Fasnacht.

Seit Dienstagmittag haben anonyme Aktivisten eine Homepage aufgeschalten. Darauf geben sie bekannt, wie sich die Fasnachtscliquen an der Basler Fasnacht 2014 präsentieren werden - und stossen damit dem Basler Fasnachtscomité vor den Kopf.

Der Heilige Abend steht vor der Türe - und bringt den Basler Fasnächtlern nicht nur Freude ins Haus. Auf der Homepage www.fasnachtsleaks.org publizieren seit Dienstagmittag anonyme Aktivisten die Fasnachtssujets, die Requisiten und die Kostüme einzelner Cliquen. Mit einem Schreiben an die Medien wurde diese Aktion am Montag angekündigt. Die TagesWoche verdächtigte zunächst die «Basler Bebbi». Die Clique jedoch dementiert jegliche Mitarbeit an der Veröffentlichung.

Fakt ist, dass die veröffentlichten Sujets der Cliquen tatsächlich stimmen. Das bestätigen die Obmänner der Stammcliquen «Schnoogekerzli» und «Rhyschnooge». «Ich weiss nicht, was in diesen Leuten vorgeht», ärgert sich Rico Braun von den «Rhyschnooge». Wie die anonymen Aktivisten an die Informationen gekommen sind, ist unklar. Christoph Bürgin, Obmann des Basler Fasnachtscomités, ist schleierhaft, wer das und auf welchem Weg herausfinden konnte. Man könne nichts mehr dagegen unternehmen. Es gebe wohl wieder Leute, die anderen etwas verderben möchten.

In rund zwei Monaten wird der Rädäbäng für jedermann publiziert, in dem sämtliche Fasnachtscliquen ihre Sujets und Züge preisgeben. Normalerweise bleiben diese Angaben bis zu diesem Tag geheim. Dass weit im Vorfeld der Basler Fasnacht «Geheimnisse» ausgeplaudert werden, passiert heute nicht das erste Mal. Erst letztes Jahr hatte ein Hacker kurz vor der Plakettenvernissage veröffentlicht, wie die Plakette 2013 daher kommen wird. Auch damals war das Fasnachtscomité vor den Kopf gestossen.

Meistgesehen

Artboard 1