Die Ökonomin Gautschi distanzierte im zweiten Wahlgang bei einem absoluten Mehr von 43 Stimmen mit 57 Stimmen den amtierenden Grossrat Hafner klar, der nur 22 Stimmen erhielt. Schon im ersten Wahlgang gewählt worden waren zuvor die Grossratsmitglieder Mirjam Ballmer (Grüne) und Paul Rüst (CVP).

Weiterhin nicht vertreten bleibt die FDP derweil im Verwaltungsrat der Industriellen Werke Basel (IWB). Dort scheiterte ihr Kampfkandidat Murat Kaya, der den grünliberalen Bisherigen Aeneas Wanner verdrängen wollte.

Kaya verfehlte mit 28 Stimmen das absolute Mehr von 44 Stimmen deutlich. Im ersten Wahlgang gewählt wurden neben Grossrat Wanner auch die alt Grossräte Bernhard Madörin (SVP) und Beat Jans (SP), der nun dem Nationalrat angehört.

In den Verwaltungsräten von IWB und BVB bestellt das Parlament nur je drei Sitze. Meist sind diese Wahlen Routinegeschäfte nach Vorabsprachen der Fraktionen.