Basler Wahlen

Fehler bei Wahlunterlagen im Kleinbasel

Der Versand von Wahlunterlagen ist komplex (im Bild Unterlagen der Nationalratswahlen 2011).

Der Versand von Wahlunterlagen ist komplex (im Bild Unterlagen der Nationalratswahlen 2011).

Einige im Wahlkreis Kleinbasel verschickte Wahlunterlagen weisen Fehler auf. Einige Listen sind doppelt vorhanden, andere fehlen. Bis jetzt sind 23 Meldungen bei der Staatskanzlei eingegangen.

Der Fehler sei leicht zu erkennen, schreibt die Staatskanzlei in einer Mitteilung. Bei den Unterlagen für die Wahl des Grossen Rates sind in einigen Fällen die Titelseite, die Listen 1, 2, 3, 13, 14, 29 sowie die Freie Liste doppelt verschickt worden. Hingegen fehlen die Listen 4 sowie 7 bis 12.

Die Staatskanzlei bedauert den Fehler. Mängel seien angesichts der Komplexität des Versands und der grossen Menge verschickter Wahlunterlagen (rund 108 000) nie ganz auszuschliessen.

Betroffene Wahlberechtigte können neue, vollständige Unterlagen bei der Staatskanzlei, Tel. 061 267 70 50, anfordern.

Meistgesehen

Artboard 1