Der Generalanzeiger in der Schalterhalle des Basler Bahnhof SBB wird ersetzt. Die analoge Faltblattanzeige neben dem Aufgang zur Passerelle wird abgehängt. Neu können sich Pendler auf einer LED-Anzeige informieren.

Im Rahmen einer Modernisierung wechseln die SBB in 16 Bahnhöfen die Anzeigetafeln aus. Der Basler Bahnhof ist die letzte Station.

Die SBB starteten Ende Oktober 2014 in Neuenburg mit einer neuen Anzeigetafel. Inzwischen wurden die Tafeln unter anderem in den Bahnhöfen Aarau, Zürich, Bern und Genf ausgetauscht.

Der grosse Faltblattanzeiger wird am kommenden Montagabend, 23. November, demontiert. Die neue Anzeige wird am Freitagabend, 27. November, installiert.

Die älteren, mechanischen Fallblattanzeiger erhalten ein neues Zuhause. Einer wird in Zukunft im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern zu bestaunen sein, ein zweiter wird von SBB Historic als Kulturerbe aufbewahrt. Die restlichen Anzeiger werden laut SBB verkauft. (zam)