Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass ein Unbekannter in einem Geschäft von der Verkäuferin verdächtigt wurde, gestohlen zu haben. Als sie diesen zur Rede stellte, kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung. Ein Kunde versuchte zu schlichten und begleitete den Mann auf die Strasse hinaus. Dort griff dieser unvermittelt den Kunden mit einem Hosengurt an und schlug mehrmals auf ihn ein.

Ein Passant, welcher helfen wollte, wurde ebenfalls von dem Unbekannten attackiert. Unter Mithilfe mehrerer Personen konnte in der Folge der Angreifer überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei zurückgehalten werden. Die beiden Männer mussten in die Notfallstation eingewiesen werden.