Atom

Französische Atomaufsicht stellt Fessenheim gutes Zeugnis aus

Blick auf das französische AKW Fessenheim

Blick auf das französische AKW Fessenheim

Keine Beanstandungen: Die Französische Atomaufsicht hat Fessenheim ein gutes Zeugnis ausgestellt. Sie sieht keinen Grund für eine Stilllegung der elsässischen Reaktoren. Damit stehen die Chancen gut, dass das AKW weiterbetrieben werden darf.

Die französische Atomaufsicht (ASN) ist in allen wesentlichen Sicherheitsfragen mit dem Atomkraftwerk Fessenheim zufrieden. Nur beim Strahlenschutz der Mitarbeiter und Subunternehmer wird im Kontrollbericht für 2010 der AKW-Betreiber Electricité de France gerügt. Wenige Wochen vor dem mit Spannung erwarteten abschliessnden Urteil der ASN über die Laufzeitverlängerung von Reaktorblock eins lässt sich das positive Ergebnis der Kontrollen von 2010 als vorgezogenes Ja zum Weiterbetrieb von Fessenheim verstehen.

Fessenheim, das älteste französische AKW, ist in den Augen der Aufsichtsbehörde mindestens so sicher wie jeder andere französische Reaktor.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1