Nach Angaben der Basler Staatsanwaltschaft vom Freitag hatte der 31-Jährige zwischen 21.30 und 22 Uhr auf der Elsässerstrasse bei der Tramhaltestelle «Müllhauserstrasse» wegen eines Trams warten müssen, als plötzlich ein weiteres Auto neben ihm anhielt. Aus diesem stiegen zwei Männer, die auf den Franzosen einschlugen und ihn mit einer Stichwaffe schwer am Kopf verletzten.

Die Basler Staatsanwaltschaft wurde erst am Freitag von der französischen Polizei über den Vorfall in Kenntnis gesetzt. Sie erliess einen Zeugenaufruf. Die beiden Unbekannten fuhren einen blauen Renault Mégane, der Angegriffene einen roten BMW. Beide Fahrzeuge hatten französische Kennzeichen.