Bei einem Wohnungsbrand an der Basler Hammerstrasse ist am Samstagmorgen eine Frau leicht verletzt worden. Das Logis im dritten Stock des Mehrfamilienhauses brannte aus; das Gebäude musste aber nicht evakuiert werden. Die Brandursache ist noch unklar.

Kurz vor halb elf Uhr fielen Nachbarn Rauch und Flammen in der Wohnung auf, die zu einem Hinterhof liegt, und sie schlugen Alarm. Eine Polizeipatrouille rettete wenig später eine Frau aus ihrem brennenden Logis.

Die Feuerwehr konnte die Flammen darauf rasch löschen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Die Strasse war während der Rettungs- und Löscharbeiten gesperrt.

Zwei Anwohnerinnen mussten wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung behandelt werden. Eine davon musste ins Spital gebracht werden.