Basel

Frau wird von einem Unbekannten ausgeraubt und verletzt – Polizei sucht Täter

Ein Unbekannter raubte am Sonntagmorgen eine Frau aus. (Symbolbild)

Ein Unbekannter raubte am Sonntagmorgen eine Frau aus. (Symbolbild)

Am Sonntagmorgen ca. um 05.15 Uhr, wurde eine 22-jährige Frau in der Efringerstrasse in Basel Opfer eines Raubes. Dabei wurde sie verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass sich die Frau auf dem Weg nach Hause befand. In der Efringerstrasse stellte sie fest, dass ihr ein Unbekannter folgte. Als sie an ihrem Wohnort die Haustüre aufschliessen wollte, sprach sie der Mann an, bedrängte sie und verlangte Geld. Aufgrund der bedrohlichen Situation läutete sie bei allen Nachbarn. Daraufhin stiess der Unbekannte die 22-Jährige zu Boden und schlug mehrmals mit einer Flasche auf sie ein.

In der Folge raubte er ihre Handtasche und flüchtete in Richtung Brombacherstrasse/Hammerstrasse. Auf Höhe Verzweigung Brombacherstrasse/Efringerstrasse stürzte der Täter zu Boden, rannte aber dann weiter in Richtung Innenstadt. Zwei Nachbarn, welche die Hilferufe des Opfers hörten, verständigten die Polizei und nahmen sich der 22-Jährigen an. Durch die Polizei wurde die Frau in die Notfallstation eingewiesen. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos. (mgt)

Aktuelle Polizeibilder vom Oktober:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1