Das Programm wurde auf einer Medienkonferenz in Delémont vorgestellt. Geplant ist ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit dem Auftritt einer jungen Jazzformation des Basler Jazzcampus, dem Rapper Sim's und Gaspar Narby. Weiter treten auf die Basler Trommelakademie, der «1. Frauen-Jodel-Chörli-Basel» sowie die Streetdancegruppe «Tremendous» und die Streetband «Mumol Dixie Stompers». Auf dem Rooftop der Terrasses de la Confrérie sorgen zudem die beiden Basler DJs Nik Frankenberg und Thom Nagy für Stimmung.

An der grossen Parade um 17 Uhr präsentieren «Les Fifres et Tambours de Bâle» die tief verankerte Basler Trommler- und Pfeifer-Tradition. Des Weiteren treten die «Seibi Mysli» (Frauensektion der Basler Fasnachtsgesellschaft «Seibi»), Trachtenpaare aus Basel, dem Schwarzwald und dem Elsass, das Weingut Riehen sowie die Basler Weinzünfte & Gesellschaften an der Parade auf. Vielfältig ist auch das kulinarische Angebot.

Im Jardin Doret können tagsüber Ausstellungen zum Unesco-Kulturerbe Basler Fasnacht sowie zur jurassischen Fasnachtstradition besichtigt werden.