Riehen

Fussgänger angefahren – Autolenker macht sich aus dem Staub

Die Polizei in Basel sucht Zeugen.

Die Polizei in Basel sucht Zeugen.

In Riehen ist ein Fussgänger von einem Auto, das im Begriff war zu überholen, angefahren worden. Der unbekannte Lenker verstiess mit seinem Verhalten gegen das Gesetz.

Zum Unfall war es am Montag, 6.30 Uhr, gekommen: Am Grenzacherweg in Riehen, bei der Baustelle Lachenweg, überquerte der Fussgänger hinter dem in der Haltestelle stehenden Linienbus die Fahrbahn. "Dabei wurde er von einem überholenden Personenwagen angefahren und auf die Fahrbahn geschleudert", teilt die Kantonspolizei Basel-Stadt mit. 

Der Verunfallte verletzte sich und musste sich von einem Arzt behandeln lassen. "Während eines kurzen Gesprächs gab der Verunfallte seine Telefonnummer bekannt", schreibt die Polizei weiter in ihrer Mitteilung. "Anschliessend setzte der unbekannte Lenker seine Fahrt unbemerkt fort und verhielt sich pflichtwidrig."

Beim gesuchten Fahrzeug soll es sich um ein graues Fahrzeug mit Ladebrücke handeln. Die Polizei sucht Zeugen, die genaue Angaben zu diesem machen können.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei, Tel. 061 699 12 12 oder über KapoVrk.VLZ@jsd.bs.ch zu melden.

Aktuelle Polizeibilder vom Mai 2017:

Meistgesehen

Artboard 1