Auf dem Gartenareal zwischen dem Bahnhof St. Johann und Im Wasenboden in Basel ist am Montagabend ein Gartenhaus durch einen Brand vollständig zerstört worden. Verletzt wurde jedoch niemand, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte.

Die Rettungskräfte wurden um 18.15 Uhr von einer Passantin alarmiert, die starken Rauch und Flammen festgestellt hatte. Die Berufsfeuerwehr löschte darauf den Brand. Dessen Ursache ist noch nicht klar. Brandstiftung ist aber laut Staatsanwaltschaft unwahrscheinlich.