Der Entscheid der Basler Regierung, das Openair-Kino auf dem Münsterplatz nun doch wieder mit Swisslos-Geldern zu unterstützen, sorgt nicht nur für Freude.

Der Basler FDP-Grossrat Luca Urgese sagt gegenüber der „Schweiz am Sonntag“, dass ihn die Begründung der Regierung „nicht im Geringsten“ überzeuge. Er kritisiert etwa, dass die Gelder mit der Förderung einer „Open-Air-Kino-Academy“ legitimiert werden. Dazu sagt er: „Was bitte ist gemeinnützig daran, ein paar jungen Menschen das Open-Air-Cinema hinter den Kulissen – welchen Kulissen? – zu zeigen?“ (SaS)