Basel

Geplatzter Reifen und alkoholisiert: Frau (79) sorgt in Basel für Aufsehen

Passanten riefen nach der Unfallfahrt der 79-Jährigen die Polizei. (Symbolbild)

Passanten riefen nach der Unfallfahrt der 79-Jährigen die Polizei. (Symbolbild)

Ein 79-jährige Frau hat in der Stadt Basel mit einer Autofahrt trotz geplatzten Reifens und zwei Promille Alkohol intus für Aufsehen gesorgt. Nachdem sie in ein Betonelement geprallt war, konnten Passanten sie an einer Weiterfahrt hindern und die Polizei rufen.

Der Vorfall ereignete sich bereits am frühen Sonntagabend, wie die Kantonspolizei Basel-Stadt in der Nacht auf Dienstag mitteilte. Die Frau war vom Basler Wettsteinplatz nach Riehen unterwegs. Auf unbekannte Weise beschädigte sie dabei ihr linkes Vorderrad und fuhr auf der Felge weiter. In Riehen prallte sie bei einer Verzweigung mit ihrem Wagen schliesslich in ein Betonelement. Danach hinderten Passanten die Frau an der Weiterfahrt und riefen die Polizei. Diese sucht weitere Zeugen des Vorfalls.

Meistgesehen

Artboard 1