Basel

Geschlossenes Restaurant fängt Feuer - neun Personen evakuiert

Restaurant «Zur neuen Brücke» in Basel

Restaurant «Zur neuen Brücke» in Basel

Am Weihnachtstag brach im Restaurant «Zur neuen Brücke» in Basel ein Feuer aus. Die Feuerwehr musste neun Personen, die über dem Restaurant wohnen, evakuieren. Verletzt wurde aber niemand. Es enstand jedoch grösserer Sachschaden.

Ein Anwohner verständigte kurz vor 14 Uhr die Rettungsdienste. Er hatte eine starke Rauchentwicklung aus dem geschlossenen Restaurant  an der Gasstrasse festgestellt hatte. Kurze Zeit später evakuierte die Polizei 9 Personen aus dem Mehrfamilienhaus, in welchem sich im Parterre das Restaurant befindet. Die Feuerwehr konnte das Feuer, das im Inneren des Lokals ausgebrochen war, rasch löschen.

Durch den Brand entstand ein grösserer Sachschaden. Die Bewohner wurden während den Löscharbeiten in einem naheliegenden Restaurant betreut, konnten jedoch im Verlauf des Nach- mittags wieder in die Liegenschaft zurückkehren.

Die Brandursache ist noch unbekannt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei und der Kriminaltechnischen Abteilung. Brandstiftung können mit grosser Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden, teilt die Basler Polizei mit.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1