An den World Skills messen sich alle zwei Jahre Berufsleute der ganzen Welt in über 40 verschiedenen Disziplinen. Nun will der Gewerbeverband den Grossanlass zusammen mit der Messe, dem Kanton sowie dem Bund den Grossanlass nach Basel holen, wie die «Schweiz am Sonntag» berichtet. Die Organisatoren rechnen mit 200 000 Besuchern und einem Budget von 60 Millionen Franken. Ob die World Skills 2021 aber tatsächlich in Basel stattfinden können, hängt noch von der nationalen Organisation Swiss Skills ab. Diese muss für die Kandidatur grünes Licht geben. Sie sei über die Initiative aus Basel «sehr erfreut», sagt Swiss-Skills-Generalsekretär Ueli Müller gegenüber der «Schweiz am Sonntag». Da es sich aber um eine nationale Bewerbung handle und Basel nur Austragungsort wäre, müsse man zuerst noch innenpolitische und regionale Fragen klären. Die Vergabe für die World Skills 2021 findet 2017 statt.