Verkehr

Gratis-Velos für Baslerinnen und Basler

Werbevelos kommen nach Basel. (Archivbild)

Werbevelos kommen nach Basel. (Archivbild)

Baslerinnen und Basler kommen seit dem 1. Juni in den Genuss von Gratis-Velos. Diese stehen für den privaten Gebrauch zur Verfügung und werden über Werbeeinnahmen auf den integrierten Werbeflächen finanziert.

Seit Corona meiden viele Baslerinnen und Basler vermehrt die öffentlichen Verkehrsmittel und steigen aufs Velo um. Die Basler Firma adbike gmbh stellt deshalb Interessierten ab sofort gratis ein Velo zur Verfügung.

Genutzt werden können die Zweiräder für den Weg zur Arbeit, zur Uni oder für die Freizeit. Wichtig ist nur, dass sie täglich gefahren und gut sichtbar im öffentlichen Raum abgestellt werden, wie die adbike gmbh mitteilt. Dies, da die Gratis-Velo durch Werbeeinnahmen finanziert werden. Die Fahrzeuge haben allesamt eine grössere Werbefläche, die verkauft wird und entsprechend auch gesehen werden sollte, um weitere Einnahmen garantieren zu können.

Kilometer können in Gutscheine umgewandelt werden

Bei den meisten bereits bestehenden Sharing-Angeboten werden die Fahrräder genutzt und dann wieder an einem Ort deponiert, damit der nächste Fahrer oder die nächste Fahrerin damit weiterradeln kann. In diesem Fall werden die Zweiräder von einem fixen Fahrer gefahren. Je mehr Kilometer gefahren werden, desto mehr Punkte sammelt der fleissige Fahrer, die in Form von Gutscheinen bei lokalen Anbietern eingelöst oder in Pro Innerstadt Gutscheine umgetauscht werden können.

Um die Fahrten für die Werbekunden auswerten zu können, werden die Werbevelos via GPS geortet und die Fahrten aufgezeichnet. Die Idee der Werbevelos stamme ursprünglich aus Deutschland, in der Schweiz habe die Firma adbike gmbh sich die Rechte für Werbevelos gesichert. Der Start folgt in Basel, sollte die Pilotphase positiv ausfallen, folge die Expansion in weitere Schweizer Städte, wie das Unternehmen mitteilt.

Ab sofort können sich Fahrerinnen und Fahrer bewerben. Einzige Bedingung ist, dass täglich eine Strecke von ca. 5 Kilometern zurückgelegt wird. 

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1