Basel

Grenzwächter schnappen zwei mutmassliche Kriminaltouristen

Auf einer Zollkontrolle in einem Zug in Basel wurden zwei mutmassliche russische Kriminaltouristen erwischt. (Symbolbild)

Auf einer Zollkontrolle in einem Zug in Basel wurden zwei mutmassliche russische Kriminaltouristen erwischt. (Symbolbild)

Im Zug zwischen Basel Bahnhof SBB und dem Badischen Bahnhof haben Grenzwächter letzten Freitag ein Pärchen aus Weissrussland erwischt, das Kosmetik- und Sportartikel im Wert von mehreren tausend Franken mit sich führte.

Bei einer Zollkontrolle in einem Zug in Basel haben Schweizer Grenzwächter zwei mutmassliche Kriminaltouristen erwischt. Das Pärchen aus Weissrussland führte in seinem Gepäck Kosmetik- und Sportartikel im Wert von mehreren tausend Franken mit, die gemäss diverser Preisschilder aus Basler Geschäften stammten.

Kaufbelege habe das jüngere Pärchen jedoch keine vorweisen können, teilte die Grenzwache in Basel am Mittwoch mit. Das Duo wurden deshalb wegen Verdachts auf Diebstahl der Polizei übergeben. Erwischt worden waren die Frau und der Mann letzten Freitag in einem fahrenden Zug zwischen dem Bahnhof SBB und dem Badischen Bahnhof.

Meistgesehen

Artboard 1