Senevita Gellertblick
Grosse Nachfrage nach betreutem Wohnen in der Stadt Basel

Senevita, führende Anbieterin für betreutes Wohnen und Pflege, eröffnet im Januar 2014 ihr erstes Seniorenzentrum in Basel. Die Bewohnerinnen und Bewohner leben so selbstständig wie möglich. Dieses Angebot stösst in Basel auf grosse Nachfrage.

Merken
Drucken
Teilen
Eine Visualisierung des Senevita Gellertblicks in Basel.

Eine Visualisierung des Senevita Gellertblicks in Basel.

Zur Verfügung gestellt

Senevita steht für Betreutes Wohnen und Pflege. Alle Dienstleistungen sind individuell auf die Bedürfnisse der Gäste ausgerichtet. Das Angebot von Senevita funktioniert somit wie eine Spitex, allerdings mit dem gewichtigen Vorteil, dass alle Dienstleistungen unter einem Dach erbracht werden. Das gibt den Bewohnerinnen und Bewohnern Sicherheit.

Sicherheit vermittelt auch das lebenslange Wohn- und Betreuungsrecht: Es bedeutet, dass die Bewohnerinnen und Bewohner auch bei erhöhter Pflegebedürftigkeit in ihrem Zuhause bei Senevita selbstbestimmt wohnen können, wie gestern an einer Informationsveranstaltung erklärt wurde.

Attraktives Preis-Leistungsverhältnis

Die Senevita Gellertblick an der St. Jakobs-Strasse 201 umfasst 98 hochwertige und seniorengerecht konzipierte 1-, 2- und 3-Zimmer-Wohnungen sowie 56 Pflegezimmer. Alle Wohnungen sind unmöbliert, mit modernster Haustechnik ausgestattet und verfügen über ein 24-Stunden-Notruf-System.

Das Angebot der Senevita Gellertblick zeichnet sich durch ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis aus: Eine 1-Zimmer-Wohnung mit Verpflegung und Dienstleistungen gibt es ab 73 Franken pro Tag. Darin inbegriffen sind nicht nur alle Nebenkosten, eine Hauptmahlzeit und eine Wochenreinigung, sondern auch die 24-Stunden-Bereitschaft und die Teilnahme an sämtlichen Anlässen und Angeboten des Hauses.