Am kommenden Wochenende zeigt sich der Sommer von seiner besten Seite. Kein Regen ist in Sicht, die Temperaturen sind angenehm aber nicht zu heiss und in Basel ist die Open-Air Saison in vollem Gange. Es spricht also nichts dagegen, dieses Wochenende unter freiem Himmel zu verbringen und den Sommer zu feiern.

Das Highlight der Region ist an diesem Open-Air-Wochenende sicherlich das Summerstage im Park im Grünen. Das zweitägige Festival bietet ein gesunde Mischung aus grossen Namen und Newcomern.

Am Freitagabend wird Michael Patrick Kelly die Bühne stürmen. Mit seinem neuen Album «ID» gibt er seine ganze Vielseitigkeit und sein Können zum Besten. Michel Patrick Kelly denkt nicht in Genre-Schubladen und durchbricht gerne musikalische Grenzen. Vom Folk zum Grunge und Rock bis hin zu Elementen, die von aktuellen Indie-Bands wie Bon Iver inspiriert sind, fliesst alles was gut ist in sein grossartiges und berührendes Album ein.

Den Auftakt macht um 18 Uhr die die Projektband BOXITOS aus dem Baselbiet. Die 18 begeisterten Musikerinnen und Musiker mit und ohne Behinderung bringen mit ihrem Mix aus Pop, Rap und Worldmusic jedes Publikum zum Staunen und zum Strahlen.

Gotthard kehrt zurück

Der Samstag gehört dann ganz traditionsgemäss hauptsächlich den Schweizer Bands. Als grosse Headliner am Abend spielt die legendäre Schweizer Band Gotthard. Nach dem Wahnsinnserfolg von «D-Frosted» im Jahr 1997 und der anschliessenden zweijährigen Tour durch ausverkaufte Clubs und grosse Festivalbühnen, kehrt Gotthard nun im Jahr 2018 mit «D-Frosted» zurück auf die Festivalbühnen der Schweiz.

Keine Basler Bands

Davor spielen Bands wie «Hecht» aus Luzern, und die Newcomer Band «The Weight» aus Wien. Nach Basler Bands sucht man im Line-Up allerdings vergeblich. Obwohl sich das Festival auf die Fahne geschrieben hat ein «neues Basler Festival mit starkem lokalem Bezug» zu sein, muss es diesmal ohne Bands aus der Region auskommen. «Bands treten je nach Verfügbarkeit auf, letztes Jahr hatten wir mehr lokale Bands, dieses Jahr etwas weniger», kommentiert der Presseverantwortliche Michel Andai diesen Umstand.

Trotzdem verspricht das Festival in dem wunderschönen Park und dem idyllischen See zu einem gelungenen Sommerevent zu werden. Vor allem wenn abends all die bunten Lichter leuchten, wird es richtig romantisch.

Was läuft sonst noch in der Region?

Neben diesem grossen Festival gibt es dieses Wochenende in der Stadt und auf dem Land aber auch zahlreiche andere interessante Open-Air Veranstaltungen. Wer lieber Filme schaut, statt auf wilden Konzerten zu tanzen, findet beispielsweise auf dem Dach des Bernoulli-Silos am Hafen ein wunderbares Open-Airkino mit ganz besonderem Ambiente.

Basel

Legendäre Biker Parade

Es ist wieder soweit: Drei Tage lang frönen Töff- und Rock ’n’ Roll- Fans den heissen Öfen und rocken zu live Sounds. Am Samstag um 16 Uhr startet die legendäre Biker Parade durch die Stadt. Los geht’s bei der Hafenstrasse, weiter über den Riehenring, Wettsteinbrücke, Steinenring, Vogesenplatz, Dreirosenbrücke bis zur Südquaistrasse.

Fr-So ab Fr. 17 Uhr Rheinhafen Basel-Kleinhüningen, Sa. ab 16 Uhr Biker Parade, bikerdaysbasel.ch

__

Basel

Musikalisch skurril am Hafen

Ab Samstagnachmittag lädt die Marina Bar zum tinnituösen «Extravanganza-Openair». «Deep Drone» und «Tales of Doom» vereinen ihre Kräften und versprechen mit Bands wie «MORAST» und «Echolot» einen wunderbar schaurig, skurrilen Abend in Hafenatmosphäre. Was zum Essen gibt es auch und der Eintritt ist frei.

Samstag ab 16.30 Uhr, Marina Basel, Uferstrasse 80, Programm unter, facebook.com/marina.basel

__ 

Therwil

Sterneküche unter freiem Himmel

Der Birsmattenhof verwandelt sich am Samstag in eine Freiluftküche. Gastchefkoch Pascal Steffen vom Restaurant Roots wird die Gäste an der langen Tafel mit feinem Essen verwöhnen. Die Zutaten stammen direkt vom Hof und die Weine aus der Region. Auch wettertechnisch steht einem lauschigen Sommerabend in der Natur nichts im Weg.

Samstag 16.30 - 21.30 Uhr Birsmattenhof, Therwil Infos und Tickets: farmtable.ch

__

Weil am Rhein

Rockmusik am Jachthafen

Am Jachthafen in Weil am Rhein findet am Freitag und Samstag das Musikfestival «Rock am Rhy» statt. Den Auftakt macht am Freitagabend die Band SHED67 mit schönem alten 60s, 70s und 80s Groove. Die Veranstalter versprechen eine super Party zum Mittanzen und Mitsingen in traumhaftem Ambiente.

Freitag und Samstag, ab 20 Uhr, Jachthafen in Weil am Rhein, Infos unter: rockamrhy.de

__

Muttenz

Ein Dorf im Jazz-Fieber

Am Samstag verwandelt sich das Muttenzer Dorfzentrum in eine Jazz-Hochburg. An zwei Spielorten wird dem Publikum non-stop hochkarätiger Jazz, Boogie Woogie, Blues und Funk von Musikern aus aller Welt geboten. Am Freitag eröffnet die junge Band «Dixie on Air» im New Orleans-Stil das Festival auf der Bühne an der Kirche.

Samstag ab 17.30 Uhr in Muttenz, Infos auf: jazzufemplatz.ch

__

Basel

Kino über den Dächern der Stadt

Open-Air Kino in ganz aussergewöhnlicher Atmosphäre gibt es auf der Aussichtsterrasse des Bernoulli-Silos. Los geht es wenn es dunkel wird. Die Veranstalter empfehlen warme Kleidung auch an den heissesten Sommertagen. Am Freitag wird «Night of the Living Dead» gezeigt. Ein klaustrophobisch, nihilistischer Film aus dem Pittsburgh der 60er Jahre in.

Freitag ca. 21.30 Uhr, Hafenstrasse 7, Infos unter: neueskinobasel.ch

__

Lörrach

Eine Stadt im Zeichen der Stimme

Das «Stimmen» Festival in Lörrach ist in vollem Gange. An diesem Samstag gehört die Bühne für ein Mal nicht den grossen Stars sondern Chören und Ensembles von Nah und Fern. Sie verwandeln Lörrach in eine singende Stadt. Sie zeigen mit ihrer bunten musikalischen Vielfalt, dass Musik keine Grenzen setzt, sondern Verbindung schafft.

Samstag 10–19 Uhr in der Lörracher Innenstadt, Infos unter: stimmen.com

__

Pratteln

Youngtimer & Classic Treffen

Im Industriegebiet Dürrenhübel findet am Sonntag das TCS Youngtimer & Classic-Treffen statt. Alle Besitzer von Autos mit dem Jahrgang 1998 und älter sind eingeladen an dem Fest teilzunehmen. Eine Anmeldung wird nicht benötigt. Gefeiert wird mit Live-Musik Attraktionen, Marktständen und Verpflegung.

Sonntag 9–17 Uhr, Industriegebiet Dürrenhübel in Pratteln, tcsyoungtimerclassic.ch