Basel
Gruppe schlägt zwei Männer nieder - beide verletzt

Vor dem SUD-Haus am Burgweg in Basel kam es am Sonntag zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Dabei haben sich zwei Männer verletzt. Sieben Schweizer konnten angehalten werden.

Merken
Drucken
Teilen
Der Vorfall spielte sich vor dem SUD-Haus am Burgweg ab.

Der Vorfall spielte sich vor dem SUD-Haus am Burgweg ab.

Google Maps

Bei einer Schlägerei verletzt haben sich in der Nacht auf Sonntag in Basel zwei Männer. Nach aktuellem Erkenntnisstand war ein 20-Jähriger um 1 Uhr vor dem SUD-Haus am Burgweg in eine verbale Auseinandersetzung geraten. Daraufhin wurde der junge Mann von mehreren Personen angegriffen, wie die Staatsanwaltschaft informierte.

Ein 41-Jähriger, der den Vorfall beobachtet hatte und zu Hilfe eilte, wurde ebenfalls attackiert. Die Täter schlugen die beiden Opfer mit den Fäusten und traktierten sie mit Fusstritten. Dabei zogen sich beide Angegriffenen Verletzungen zu, der 41-Jährige musste in die Notfallstation gebracht werden.

Die Täter flüchteten, später jedoch konnte die Polizei sieben mutmasslich beteiligte Schweizer im Alter zwischen 23 und 26 Jahren «kurzfristig anhalten» und kontrollieren. Warum es zur Auseinandersetzung kam, weshalb die beiden Opfer angegriffen wurden und wie sich die Tat genau abspielte, ist noch nicht klar. Die Polizei sucht Zeugen. (jan)