Coronavirus
Gutschein für Bedürftige: Basel-Stadt gibt Masken gratis ab

Personen in bescheidenen finanziellen Verhältnissen erhalten in diesen Tagen in Basel-Stadt einen Gutschein für 40 Gratis-Schutzmasken. Berechtigt sind rund 30'000 Personen. Die Kosten für den Kanton belaufen sich auf rund 540'000 Franken.

Drucken
Teilen
Die Abgabe von je 40 Gratis-Schutzmasken an rund 30‘000 Personen erfolgt ab sofort bis 30. September über die Apotheken und Drogerien des Stadtkantons.

Die Abgabe von je 40 Gratis-Schutzmasken an rund 30‘000 Personen erfolgt ab sofort bis 30. September über die Apotheken und Drogerien des Stadtkantons.

KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Demnach würden beispielsweise Sozialhilfebeziehende einen Gutschein erhalten, teilten das Basler Gesundheitsdepartement und das Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt am Dienstag gemeinsam mit.

Da der Kauf der nötigen Schutzmasken für Personen in wirtschaftlich sehr bescheidenen Verhältnissen eine zusätzliche finanzielle Belastung darstelle, hätten die beiden Departement diese Unterstützungsmassnahme beschlossen. Die Massnahme werde vom Dachverband der Apotheker und Drogisten unterstützt, heisst es weiter in der Mitteilung.

Bezug der Masken bis Ende September

Wie eine Sprecherin des Gesundheitsdepartements auf Anfrage sagte, setzt sich die Zahl der Bezugsberechtigten aus Personen über 12 Jahren zusammen, die Sozialhilfe, Ergänzungsleistungen oder grössere Prämienverbilligungen erhalten. Die Kosten der Unterstützungsmassnahme würden sich für den Kanton auf rund 540‘000 Franken belaufen.

Die Abgabe von je 40 Gratis-Schutzmasken an rund 30‘000 Personen erfolgt ab sofort bis 30. September über die Apotheken und Drogerien des Stadtkantons.