Nationalrat

Hanf-Projekt nimmt erste Hürde

Studie soll kontrollierte Abgabe von Cannabis zu Genusszwecken ermöglichen. (Symbolbild)

Die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Nationalrats will wissenschaftliche Studien über eine kontrollierte Abgabe von Cannabis zu Genusszwecken ermöglichen. Mit 12 zu 9 Stimmen trat die Kommission auf die dafür nötige Änderung des Betäubungsmittelgesetzes ein. Damit steigt die Chance, dass Basel nebst Bern, Zürich und Genf einen geregelten Cannabis-Verkauf testen kann. Bisher hatte das Bundesamt für Gesundheit entsprechende Bewilligungen abgelehnt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1