Geburtstag

Hansheinz Schneeberger wird am Sonntag 90 Jahre alt

Hansheinz Schneeberger.

Hansheinz Schneeberger.

Der Solist gilt als einer der innovativsten Geiger der Schweiz.

«Also mein Name ist Hansheinz Schneeberger, und ich bin Geiger.» So bescheiden beginnt der Wahlbasler sein Videostatement der Nominierten zum Schweizer Musikpreis 2016. Gewonnen hat eine andere; verdient hätte ihn auch Schneeberger. Denn er ist einer der innovativsten Geiger der Schweiz – und ihr ältester Solist.

Schneeberger kam 1926 in Bern zur Welt, begann mit sechs Jahren das Geigenspiel. Er studierte in seiner Heimatstadt, nach dem Krieg auch in Paris. Seine erste Orchesterstelle führte ihn nach Hamburg – aber Paul Sacher holte ihn vor 55 Jahren nach Basel an die Musikakademie. Seither unterrichtet er; mehrere Generationen Geiger sind bei ihm in die Lehre gegangen. Berühmt wurde er durch die Uraufführungen der wichtigen Violinkonzerte von Frank Martin, Béla Bartók und Klaus Huber. Er gibt noch heute Konzerte – aber nur noch mit seinen Lieblingsstücken. Vielleicht spielt er sie auch am Sonntag, an seinem 90. Geburtstag. (JEB)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1