Personalwechsel

Henri Schmid ist interimistischer Chef für Basler Felix Platter-Spital

Henri Schmid ist interimistischer Chef im Basler Felix Platter-Spital.

Henri Schmid ist interimistischer Chef im Basler Felix Platter-Spital.

Nach dem Ausscheiden von CEO Ursula Fringer Schai ist die Geschäftsleitung des Felix Platter-Spitals in Basel (FPS) wieder komplett: Die Geschäftsführung wird interimistisch Henri Schmid übertragen.

Der 64-jährige Schmid trete seinen Posten bereits am Mittwoch an, teilte der FPS-Verwaltungsrat am Dienstag mit. Schmid war zuletzt interimistischer Geschäftsführer des Kantonsspitals Baselland am Standort Liestal und Bruderholz.

Den Abgang von Ursula Fringer Schai hatte das FPS vergangene Woche bekanntgegeben. Als Grund für die Trennung im gegenseitigen Einvernehmen wurden unterschiedliche Auffassungen über die Umsetzung der künftigen Strategie und die operative Führung genannt. Fringer Schai hatte die Leitung des Spitals 2014 übernommen.

Meistgesehen

Artboard 1