Neuer Nachwuchs im Basler Zoo: Am Dienstag um 15 Uhr ist ein Gorilla-Baby geboren. Mutter Joas (26) und das Kleine sind wohlauf, wie der Zoo am Donnerstag informierte. Es ist noch nicht bekannt, ob es sich um ein Junge oder ein Mädchen handelt.

Vater M’Tongé war erst im Spätsommer 2014 in den Zoo Basel gekommen. Es ist das erste Mal seit zehn Jahren, dass im Zoo Basel ein Gorillakind geboren wird.

Am Tag nach der Geburt wurde das junge Tier mehrmals beim Trinken gesehen, was ein Zeichen dafür ist, dass es ihm und der Mutter gut geht. Bereits am Mittwochmorgen unternahmen Mutter und Kind einen kleinen Ausflug in die Aussenanlage.

Für Mutter Joas ist es bereits das dritte Kind. Neben Joas, Vater M’Tongé und dem Sprössling sind in Basler Zolli auch Faddama, Quarta, Zungu und Goma zuhause.