Volkshaus Basel
Herzog & de Meuron bauen das Basler Volkshaus um

Herzog & de Meuron sollen das Basler Volkshaus umbauen, wie die neuen Betreiber bekanntgegeben haben. Anfang Juli hattten sie das Haus vom Kanton Basel-Satdt übernommen.

Merken
Drucken
Teilen
Pierre de Meuron und Jacques Herzog

Pierre de Meuron und Jacques Herzog

Keystone

Ziel des Umbaus sei eine Neubelebung des ganzen Hauses, und nötig dazu seien auch gezielte Umbaumassnahmen, teilte die neugegründete Volkshaus Basel Betriebs AG von Leopold Weinberg und Adrian Hagenbach mit.

Die Brasserie und die Bar sollen gegen Ende Februar 2012 wieder eröffnet werden, die Saalrenovationen sind danach ab dem Frühjahr geplant. Bis dahin sollen Provisorien eingerichtet werden, so ab Dienstag ein Biergarten im Innenhof.

Weinberg und Hagenbach, die bisher Häuser in Zürich und Klosters GR betreiben, hatten 2010 gegen drei Mitbewerber den Zuschlag fürs Volkshaus erhalten. Wie die Regierung damals festhielt, sieht das Konzept der neuen Betreiber im Restaurant-Saal-Ensemble von 1925 eine gastronomische sowie eine kulturelle Nutzung mit Schwerpunkt Musik vor. (dme)