Lovebugs
Heute Abend geht's los: Die Lovebugs sind relaxed vor dem Heimspiel

Die Lovebugs starten am Donnerstag ihre Clubtour im Volkshaus in Basel. Im Interview mit der bz spricht Sänger Adrian Sieber über den bevorstehenden Auftritt, das Basler Publikum und die Vorbereitung für die Show.

Pascale Hofmeier
Merken
Drucken
Teilen
Die «sexy Band» ist ab heute mit ihrem neuen Album «Life Is Today» auf Clubtour.

Die «sexy Band» ist ab heute mit ihrem neuen Album «Life Is Today» auf Clubtour.

zvg/Tabea Hüberli

Herr Sieber, der Clubtour-Start im Volkshaus wird ein Heimspiel. Seid Ihr vor Konzerten in Basel nevöser als vor anderen Auftritten?

Adrian Sieber: Klar, das Heimspiel ist immer ein besonderer Moment. Freunde und Familien sind da und man möchte die Sache speziell gut machen. Zum Glück konnten wir uns bereits an den Festivals warm spielen und können nun in Basel relaxed an die Sache gehen und das Konzert geniessen.

Wo in Basel habt Ihr Euer erstes Konzert gespielt?

Das erste Lovebugs Konzert fand im Juni 1993 im Sommercasino im Rahmen des Sprungbrett Nachwuchswettbewerbs statt. Es war das erste Mal, dass ich mit einer Gitarre in der Hand am Mikrofon stand. Ich hab mir einfach gesagt: Augen zu und durch. Zu meinem grossen Erstaunen haben wir dann den ersten Preis gewonnen und konnten damit unser Debütalbum finanzieren.

Wie ist das Basler Publikum verglichen mit anderen Städten?

Das ist schwierig zu sagen. In Basel gehören wir halt mittlerweile zum «Inventar». Man kennt sich und die Konzerte sind immer sehr familiär. In der Romandie zum Beispiel gibt es viel mehr Starkult um die Band. Es hat beides was, finde ich.

Wie bereitet Ihr Euch auf ein Konzert vor? Habt Ihr Rituale?

Die sind sehr individuell. Mir genügen meistens ein Glas Rotwein und ein paar Gesangsübungen. Einer muss immer die Zähne putzen. Generell hoch im Kurs sind kinesiologische Übungen.

Wie lange sind die Nächte an den Partys nach dem Konzert nach 20 Jahren auf der Bühne noch?

Das Durchhaltevermögen ist nicht mehr so gross wie in der wilden Anfangszeit (grinst). Die meisten von uns sind Familienväter und froh, wenn sie mal eine richtige Mütze voll Schlaf kriegen auf Tour. Aber wenn es sein muss, sind wir immer noch die Letzten, die aus der Bar kommen.

Worauf kann sich das Publikum im Volkshaus besonders freuen?

Eine sexy Band, tolle Songs, super Sound, schöne Lichtshow und eine Hammer Stimmung natürlich – wie immer (grinst).

Lovebugs, Volkshaus, Donnerstag,
25. Oktober, 19 Uhr.