Teuer

Höchster Stand seit fast acht Jahren: Jahresteuerung steigt in Basel auf 1,2 Prozent

(Symbolbild)

(Symbolbild)

Die Jahresteuerung ist im Dezember in Basel erneut stärker gestiegen als im nationalen Schnitt: Mit 1,2 Prozent erreichte sie den höchsten Stand seit fast acht Jahren. Landesweit verharrte die Jahresteuerung im vergangenen Monat bei 0,8 Prozent.

Letztmals sei die Jahresteuerung in Basel im Mai 2010 so hoch gewesen wie im Dezember 2017, teilte das Statistische Amt des Kantons Basel-Stadt am Montag mit. Gegenüber dem Vormonat blieb das Preisniveau in Basel indes unter dem Strich stabil, dies bei spartenweise unterschiedlichen Entwicklungen.

Der Basler Index der Konsumentenpreise blieb im Dezember stabil bei 101,3 Punkten. Der Schweizer Landesindex verharrte derweil bei 100,8 Punkten. Damit lag die durchschnittliche Jahresteuerung in der Schweiz 2017 bei 0,5 Prozent.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1