Die beiden Grenzwächter stiessen bei der Zollkontrolle bei zwei Fahrgästen auf verdächtige Gepäckstücke wie etwa schwarze Kapuzenkleider und mehrere Handschuhe. Bei einem der Männer bestätigte sich der Verdacht: Er war von der Staatsanwaltschaft Aargau zur Verhaftung ausgeschrieben. Gemeinsam mit seinem Begleiter wurde er der Basler Kantonspolizei übergeben.

Entsprechende Ermittlungen wurden von der Staatsanwaltschaft Aargau eingeleitet, die auch Untersuchungshaft für den 27-Jährigen beantragt hat. (poe)