Der Tschechoslowakei sei Dank: Weil die Tschechen 1950 an der Eishockey Welt- und Europameisterschaft fehlten (damals wurden WM und EM gleichzeitig durchgeführt), konnten die Schweizer in London ihren vierten Europameistertitel feiern. Die Differenz zwischen Europa und «der Welt» war damals noch beträchtlich: In der Vorrunde verloren die Schweizer gegen Kanada mit 13:2. Noch schlimmer erging es den Belgiern: Die kassierten gegen den späteren Weltmeister 33 Tore...