Anwohner alarmierten die Polizei als sie kurz nach 12 Uhr mittags starken Rauch aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Müllheimsterstrasse in Basel beobachteten, teilt die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt heute Samstag mit.

Die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt war rasch vor Ort und konnte den Brand löschen. In der Wohnung befand sich niemand. Das Mehrfamilienhaus musste laut Staatsanwaltschaft nicht evakuiert werden.

Brandursache unklar

Noch ist unklar, warum in der Wohnung ein Feuer ausbrach. Die Brandursache ist Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft. Möglicherweise löste laut Staatsanwaltschaft eine überhitzte Lampe das Feuer aus.

Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder bei der nächsten
Polizeiwache zu melden.