Personenunfall bei der Bahn
In Riehen wird 29-jährige Frau von einem Zug schwer verletzt

Am Sonntag wurde in Riehen eine Frau von einem vorbei-rasenden Zug erfasst. Sie erlitt dabei schwerste Verletzungen, wie die Polizei berichtet. Nun werden zu dem Vorfall Zeugen gesucht

Merken
Drucken
Teilen
Beim Zugunfall verletzte sich die Frau schwer. (Archiv)

Beim Zugunfall verletzte sich die Frau schwer. (Archiv)

Keystone

Das tragische Eregnis trug sich um 13 Uhr auf dem Bahnübergang Spitalweg - Spittlerweg zu. Es handelte sich um einen Zug der Wiesentalbahn (SBB/DB). Die junge Frau erlitt dadurch
schwerste Verletzungen und musste in die Notfallstation eingewiesen werden.

Von der Rettung Basel-Stadt waren die Feuerwehr, die Sanität, eine Notärztin sowie mehrere Patrouillen der Polizei im Einsatz. Der Bahn- sowie Busbetrieb wurde für rund 1,5 Stunden gesperrt.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11 in Verbindung zu setzen.