Energie
IWB senken Gas- und Fernwärmetarife per 1. April

Die Industriellen Werke Basel (IWB) senken die Tarife für Erdgas und Fernwärme per 1. April. Damit geben sie die im Februar erfolgte Reduktion der Beschaffungskosten beim Gasverbund Mittelland an die Kunden weiter.

Merken
Drucken
Teilen
Die grösste Steckdose der Region: Das Unterspannwerk Froloo in Therwil

Die grösste Steckdose der Region: Das Unterspannwerk Froloo in Therwil

Nicole Nars-Zimmer

Laut einer Medeinmitteilung der Industriellen Werke Basel (IWB) sinken die Erdgastarife auf Anfang April um 0,8 Rappen pro Kilowattstunde und die Fernwärmetarife um 0,53 Rappen pro Kilowattstunde. Gemäss Regierung sinken so die Verbrauchskosten beim Gas je nach Tarifgruppe um 3 bis 11 Prozent und bei der Fernwärme um rund 6 Prozent.

Um die Öko-Qualität des Erdgases zu erhöhen, soll zudem ab 1. Mai dem Gas einen Anteil von 3 Prozent Biogas beigemischt werden. Die IWB-Kunden können indes wählen, ob sie diesen noch erhöhen oder ganz darauf verzichten wollen; ohne Biogas ist Erdgas dann um weitere 0,3 Rappen billiger. Die Regierung hat die Tarifanpassungen am Dienstag genehmigt.