Kandidatur

«Ja, ich will»: Luca Urgese kandidiert für Basler FDP-Präsidium

Luca Urgese

Luca Urgese

FDP-Grossrat Luca Urgese will Präsident der Basler FDP werden. Als Präsident will der 29-Jährige die Kommunikation gegen innen und aussen verbessern.

Seine Kandidatur gibt Luca Urgese in einem Interview mit der «Schweiz am Sonntag» bekannt. Zur Kritik, dass er mit seinen 29 Jahren zu jung sei, entgegnet er: «Ich mache nun doch schon seit 13 Jahren Politik. Damals bin ich den Jungfreisinnigen beigetreten. Ich war acht Jahre im Vorstand und vier Jahre Präsident. Mangelnde politische Erfahrung kann man mir nicht vorwerfen, finde ich.»

Zur Lebenserfahrung sagt er: «Das Alter alleine ist nicht entscheidend. Ich habe in meiner bisherigen Karriere genügend gemacht, um eine Partei führen zu können.» Zudem sei er auch in der Wirtschaft vernetzt: «Ich bin Mitglied der Parlamentariernetzwerke des Gewerbeverbands und der Handelskammer.»

Als Präsident wolle er die Kommunikation gegen innen und aussen verbessern.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1