Der Neubau eines Wohn-, Hotel- und Dienstleistungzentrums Rosentalturm anstelle des heutigen Parkhauses der MCH Messe Basel fand in der BRK im Grundsatz eine klare Mehrheit von 7 zu 2 Stimmen. Umstritten waren indes Details, wie die Anzahl der Parkplätze im neuen unterirdischen Parking oder die Fällung von Bäumen auf der benachbarten Rosentalanlage.

Die MCH Messe Basel hatte für ihr neues unterirdisches Parking die Zahl von 1448 Parkplätzen beantragt. Dies hätte dem ursprünglichen Bestand des heutigen Parkhauses entsprochen. Durch den Neubau des Messezentrums waren aber 305 Plätze verloren gegangen.

Die Basler Regierung hatte in ihrem Ratschlag zum Bebauungsplan dem Wunsch der Messe entsprochen. Die BRK will die Anzahl der Parkplätze nun aber auf dem reduzierten Bestand von 1143 belassen, wie aus ihrem Bericht hervorgeht. Der entsprechende Beschluss fiel mit 7 zu 6 Stimmen allerdings knapp aus.

Der geplante rund 100 Meter hohe Turm in einer Visualisierung der MCH Group AG.

Der geplante rund 100 Meter hohe Turm in einer Visualisierung der MCH Group AG.

40 Prozent für gemeinnützigen Wohnungsbau

Ebenso knapp entschied sich die BRK, bei der Wohnnutzung einen Anteil von 40 Prozent für den gemeinnützigen Wohnbau festzulegen. Überdies soll die Hotelfläche nicht Bestandteil des vorgesehenen Wohnanteils von 50 Prozent sein, wie dies im Ratschlag der Regierung noch vorgesehen war.

Mit einer deutlicheren Mehrheit von 8 Stimmen bei 4 Enthaltungen fordert die Kommission des weitern, dass die elf geschützten Rosskastanien auf der benachbarten Rosentalanlage, die wegen des Neubaus gefällt werden müssen, durch die doppelte Anzahl an neuen Bäumen ersetzt werden müssen. Überdies will die BRK, dass die unteren Stockwerke "im Sinn eines ökologischen Ausgleichs" begrünt werden.

Schliesslich will die BRK die bewilligte Höchstzahl an Zu- und Wegfahrten durch den motorisierten Verkehr einschränken. Die MCH Messe Basel hatte eine Höchstzahl von rund 580'000 Fahrten pro Jahr beantragt. Die Kommission legte diese Zahl nun auf 390'000 Fahrten fest.