Schulprojekt
Jugendliche kochen für Obdachlose und säubern das Basler Rheinbord

Die Chemielaborant-Lehrlinge Jan Kevin Schäuble (18) und Justin Kaufmann (19) kochen an den Wochenenden für Basler Obdachlose und setzen sich für die Umwelt ein.

Merken
Drucken
Teilen
Aktion «Jugendliche kochen für Obdachlose und säubern das Basler Rheinbord»
3 Bilder
Aktion «Jugendliche kochen für Obdachlose und säubern das Basler Rheinbord»
Aktion «Jugendliche kochen für Obdachlose und säubern das Basler Rheinbord»

Aktion «Jugendliche kochen für Obdachlose und säubern das Basler Rheinbord»

Zur Verfügung gestellt

Die Aktion der beiden Jugendlichen basiert auf einem Auftrag, den sie von der Gewerbeschule Basel erhalten haben, teilen Jan Kevin Schäuble (18) und Justin Kaufmann (19) am Donnerstag mit. Ziel sei es, eine Vertiefungsarbeit zum Thema «bessere Umwelt» zu schreiben.

«Eine bessere Umwelt heisst für uns und . Deshalb packen wir es an und kochen für randständige und obdachlose Menschen. Zudem werden wir an drei Wochenenden im Oktober das Basler Rheinbord säubern», sagt Jan Kevin Schäuble.

Immer mehr Obdachlose in Basel

Dabei möchten sie nach eigenen Angaben den direkten Kontakt mit obdachlosen Menschen suchen und mehr über ihr Leben erfahren. Das Essen werde in Lebensmittelboxen verpackt und anschliessend an die Bedürftigen verteilt. Die Aktion findet an den Basler Bahnhöfen, im Kleinbasel und am Rhein statt.

Den Chemielaborant-Lehrlingen sei aufgefallen, dass sich immer mehr Obdachlose in Basel aufhalten, schildert Justin Kaufmann. Er sagt: «Wir möchten ihnen nicht einfach Geld in die Hand drücken und dabei nicht wissen, ob es ihnen überhaupt hilft oder damit nur Alkohol oder Drogen gekauft werden. Wir gehen auf sie zu, geben ihnen Essen und sind für sie da.»