Riehen
Junge Frau in Riehen angegriffen und sexuell belästigt

Gestern Nachmittag gegen 17.00 Uhr wurde eine jüngere Frau Am Wiesengriener in Riehen von einem Unbekannten angegriffen und sexuell belästigt. Die Frau wurde während dem Joggen in der Langen Erlen von hinten gepackt und unsittlich angefasst.

Merken
Drucken
Teilen
Die junge Frau wurde beim Joggen sexuell belästigt. (Symbolbild)

Die junge Frau wurde beim Joggen sexuell belästigt. (Symbolbild)

Berner Rundschau

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass die Frau in der Lange Erlen am Ufer der Wiese joggte, als sie unvermittelt von hinten gepackt wurde. Ein Mann hielt ihr den Mund zu und fasste sie unsittlich an. Dabei stürzte die Frau zu Boden. Als sie um Hilfe schrie, flüchtete der Täter in Richtung Schrebergärten. Offensichtlich hatte dieser kurz zuvor die Grenze zur Schweiz überquert.

Das Opfer wandte sich um Hilfe an ein zufällig vorbeikommendes Paar und erstattete anschliessend Anzeige auf einer Polizeiwache.

Gesucht wird ein Unbekannter, zirka 20-30 Jahre alt, zirka 180 Zentimeter gross, schlank, dunkle, kurze glatte Haare, trug Baseballmütze und Bluejeans. Gemäss Angaben des Opfers handelt es sich um einen Nordafrikaner/Araber.

Der Mann und die Frau, welche dem Opfer Hilfe leisteten sowie Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Basel-Stadt oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.