Eishalle

Kanton kauft St. Jakob Arena

Kurz vor Lichterlöschen? Die Genossenschaft St. Jakob Arena schreibt mit der Halle Monat für Monat Verluste – trotz guter Auslastung.

Kurz vor Lichterlöschen? Die Genossenschaft St. Jakob Arena schreibt mit der Halle Monat für Monat Verluste – trotz guter Auslastung.

Nach defizitären Jahren gibt die Genossenschaft St. Jakob Arena auf. Der Kanton kauft nun die Eishalle.

Die seit Jahren darbende Genossenschaft der St. Jakob Arena wird endlich erlöst. Gemäss Informationen der „Schweiz am Sonntag“ steht sie kurz vor dem Verkauf der Eishalle. Der Kanton werde das Stadion am 1. Juli übernehmen. Sämtliche Vorbereitungen seien getroffen, schreibt die Zeitung.

Die Genossenschaft hat den Eismeistern im März gekündet, für die nächsten Wochen plant sie eine ausserordentliche Generalversammlung. Die Genossenschafter müssen grünes Licht geben, damit der Deal abgewickelt werden kann.

Bevor der Vertrag fix ist, schweigen sowohl der Basler Sportminister Christoph Eymann als auch der Genossenschaftsvorstand.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1