Zeugenaufruf

Kind in Basel angefahren und verletzt: Verursacherin flüchtet vom Unfallort

(Symbolbild)

Ein Kind wurde von einem Auto angefahren.

(Symbolbild)

Am Donnerstag wurde ein Kind an der Weidengasse in Basel angefahren. Die Unfallverursacherin verliess nach kurzer Zeit den Unfallort, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Donnerstagnachmittag, um ca. 15.00 Uhr, wurde an der Weidengasse auf Höhe der Liegenschaft 27 ein, auf dem rechten Trottoir in Richtung Beim Letziturm, gehendes Kind angefahren. Dies teilte die Basler Polizei am Donnerstag mit.

Die Unfallverursacherin stieg laut Angaben der Polizei kurz aus dem Personenwagen aus, schaute nach dem verletzten Kind und stieg wieder in ihr Fahrzeug. Im Anschluss entfernte sie sich vom Unfallort, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern. Das Kind musste aufgrund seiner Verletzungen am Bein hospitalisiert werden. 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1