Das Revier: das Kleinbasel. Die Beute: vielfältige Angebote in angesagten Shops, Cafés, Bars und Galerien. Die Jäger: Stammkunden und sonstige Interessierte. Die Jagdzeit: Am Donnerstag ab 18 Uhr bis 21 Uhr – oder Open End.

Der Verein Reh4 organisiert heuer zum ersten Mal ein Season Opening. Reh4, das ist ein Zusammenschluss von kreativen Köpfen und unabhängigen, kleinen Orten aus Basel. Mitgründerin und Inhaberin des Marinsel-Shops an der Feldbergstrasse, Marianne Mumenthaler, erklärt, wie die Idee geboren wurde: «Wir in der Strasse kennen uns alle und pflegen einen regen Austausch. Wir haben uns dazu entschieden, uns zusammenzuschliessen, um das Medienecho zu erhöhen und auf uns aufmerksam zu machen. Das ganze Quartier zusammen ist für die Medien und die Leute interessanter als ein Laden alleine.»

Der Verein, der sich aus über 30 Mitgliedern zusammensetzt, organisiert immer wieder spezielle Events. Jährlich findet beispielsweise der Catwalk in Public Space statt, bei dem diverse Shops ihre Neuheiten präsentieren.

Beim Event am Donnerstag geht es aber nicht nur darum, die neusten, trendigsten und hippsten Teile zu kaufen, sondern die Leute sollen auch das Quartier – oder nennen wir es Revier – kennen lernen. Neben den Stammkunden, die sich bereits angemeldet haben, hofft Mumenthaler auf weitere Gäste: «Wir hoffen natürlich auch, dass noch mehr Leute kommen. Solch ein Event ist optimal, um Touristen das Quartier zu zeigen. Deshalb schicken wir uns die Kunden zwischen den verschiedenen Geschäften hin und her.»

Den Jägern würde viel spannende Beute entgehen, sollten sie nicht die Vielfalt des Angebots nutzen. Neben Cüpli, die diverse Läden anbieten, können bei Yumm Cupcakes beispielsweise Mini-Cupcakes degustiert werden. Und für die nimmersatten Jäger, kann in den beteiligten Restaurants der Magen für die weitere Jagd gefüllt und in den Bars die Pirsch bis in die Nacht hinein verlängert werden.

Mumenthaler ist begeistert vom Event: «Die Leute können herumspazieren, einkaufen und etwas trinken. Ich hoffe, es werden viele Neugierige kommen, um in angenehmer Atmosphäre zusammen zu sein und den Abend zu geniessen.»

Neben dem zahlreichen Publikum, das Reh4 anlocken will, soll der Anlass auch dazu dienen, das Kleinbasel als Gegengewicht zur Innenstadt zu positionieren. «Wir wohnen und bewegen uns hier. Unser Leben findet hier statt. Viele sind froh, dass sie sich an einem Samstag nicht ins Getümmel der Innenstadt stürzen müssen, sondern das Geschenk oder die Hose, die sie sich kaufen wollen, gleich um die Ecke finden.»

Für Mumenthalers Shop findet das Season Opening ausserdem zum perfekten Zeitpunkt statt. «Ab Donnerstag präsentieren wir die Frühlingskollektion. Dafür habe ich die ganze Nacht noch den Laden umgekrempelt, um ihn heute ganz anders aussehen zu lassen. Die Woll-Sachen sind vorerst verschwunden.» In diesem Sinne: frohe Jagd und Waidmannsheil!