Die Tatsache, dass immer mehr Mädchen mitmusizieren, musste sich auch im Namen zeigen. Am Freitagabend wurde mit originellen Darbietungen - wie dieser hammermässigen Perkussion im Bild – das neue Erscheinungsbild vorgestellt: wenn Krawatten, dann bunt, bitte!

Was oft vergessen wird: Die KMB ist mehr als eine Blasmusik mit jungen Menschen, sie ist auch eine Musikschule, an der rund 20 Lehrkräfte tätig sind. Sie entstand 2012 durch eine Fusion der Musikschule der damaligen Knabenmusik mit der Musikschule des Musikverbands beider Basel. (sts)