Körperwelten
«Körperwelten» knackt in Basel die 100000 Besucher-Grenze

Am 2. Januar schloss die Ausstellung «Körperwelten – Eine Herzenssache» ihre Türen. Während vier Monaten besuchten über 100000 Personen die rund 200 plastinierten menschlichen Körper der Ausstellung.

Merken
Drucken
Teilen
Körperwelten
10 Bilder
Ein Plastinat in Gunther von Hagens' Ausstellung "Körperwelten - Eine Herzenssache"
Körperwelten
Körperwelten
Körperwelten
Die Ausstellung Körperwelten in Basel ist offen
Körperwelten
Körperwelten
Körperwelten
Körperwelten

Körperwelten

Keystone

Um einen Blick auf die Plastinate werfen zu können, besuchten allein in der Abschlusswoche über 13000 Interessierte die Halle 5 der Messe. Insgesamt verzeichnete die Anatomie-Ausstellung «Körperwelten - Eine Herzenssache» über 100000 Besucher.

«Sind mit den Besucherzahlen zufrieden»

Zehn Prozent aller Besucher machten die mehreren hundert Schulklassen aus, welche sich die Ausstellung ansahen. Neben den Schulklassen stammen die meisten Interessierten aus Deutschland und Frankreich, sowie natürlich der Schweiz.

«Wir sind auch nach unserer zweiten Ausstellung in Basel mit der positiven Resonanz und den Besucherzahlen zufrieden und sind überzeugt, dass die Ausstellung auch für die Stadt und die Region erneut eine Bereicherung war», kommentiert Kuratorin Dr. Angelina Whalley das Ende der Ausstellung. (cht)