Tierschutz 

Kutsche ohne Pferd an der Basler Fasnacht

An der Basler Fasnacht 2020 wird erstmals eine elektrisch betriebene Kutsche teilnehmen.

Die neu gegründete Chaise «Die Rasierte», wird am Fasnachtsmontag und Fasnachtsmittwoch die Route des Cortège mit dem nostalgischen Gefährt bestreiten. «Seit Jahren setzen wir uns aus Tierschutz- und Sicherheitsgründen für eine Abschaffung der von Pferden gezogenen Basler Chaisen ein», schreibt Olivier Bieli, «Für eine Basler Fasnacht ohne Tierleid» in seiner Medienmitteilung. Die E-Kutsche wird extra aus Köln in die Schweiz gebracht. 

Meistgesehen

Artboard 1