Basel
LGT Bank betreibt Scheich auf 34 Millionen Franken

Die LGT Bank (Schweiz) AG hat ihren Sitz in Basel. Ein Scheich in Riyadh (Saudiarabien) wird nun von der Basler Bank betrieben. Es handelt sich um eine Summe von über 34 Millionen Franken.

Merken
Drucken
Teilen
Die LGT Bank (Schweiz) AG mit Sitz in Basel betreibt einen Scheich in Riyadh (Saudiarabien). (Archiv)

Die LGT Bank (Schweiz) AG mit Sitz in Basel betreibt einen Scheich in Riyadh (Saudiarabien). (Archiv)

Keystone

Die LGT Bank (Schweiz) AG mit Sitz in Basel betreibt einen Scheich in Riyadh (Saudiarabien) Namens Faisal F.F. Al Gobain auf die stolze Summe 34,62 Millionen Franken, inklusive die aufgelaufenen Zinsen von fünf Prozent seit Februar 2011.

Das geht aus einer Meldung des Nachrichtenportals «Onlinereports» hervor.

Angezeigt ist die Schuldbetreibung im Schweizerischen Handelsamtsblatt vom 9. Juli. Laut diesem handelt es sich um die Verwertung eines Faustpfandes. Die LGT Bank wollte gegenüber der bz keine Stellung nehmen. (sts)