Benedikt Vonder Mühll, der sich mit dem Café-Laden „Radius 39“ auf Lokales spezialisiert hat, sagt zur „Schweiz am Sonntag“: „Es findet ein Umdenken statt. Wir sehen an unseren Verkaufszahlen, dass regionale Produkte wieder beliebt sind.“

Beim Globus gehört der Kirschlikör „Basler Dybli“ zu den Bestsellern – und dies, obwohl er erst vor wenigen Tagen ins Sortiment aufgenommen wurde. Das Kulturbüro Basel wiederum zieht viele Weihnachtsshopper an, die Geschenkpapier kaufen wollen, das von lokalen Künstlern gestaltet wurde.