19 Juroren wählten in acht Tagen die fünf schönsten Bücher aus jeweils fünf Kategorien aus. Diese dürfen nun offiziell das Prädikat «Die schönsten deutschen Bücher» tragen.

Das Buch über die Lovebugs: «Lovebugs – Coffee and Cigarettes»

Das Buch über die Lovebugs: «Lovebugs – Coffee and Cigarettes»

Für den Wettbewerb 2012 wurde das Prozedere verschlankt: die bislang acht Kategorien wurden auf fünf reduziert. Statt bislang 60 Auszeichnungen gab es in diesem Jahr nur noch 25.

Am 5. September haben die Lovebugs die Chance als alleiniger Gewinner dazustehen: Dann wird nämlich der Siegertitel des neuen «Preises der Stiftung Buchkunst» verkündet, der von einer Jury aus den 25 schönsten Büchern ausgewählt wird. Besagter Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Die Lovebugs sind hocherfreut über die Auszeichnung, wie sie auf ihrer Facebook-Seite verkünden. (agt)