Gewaltdelikt

Mann bei Auseinandersetzung beim Basler Bahnhof SBB verletzt

Bei einer tätlichen Auseinandersetzung auf dem Centralbahnplatz in Basel hat sich ein 44-jähriger Mann Verletzungen zugezogen.

Bei einer tätlichen Auseinandersetzung auf dem Centralbahnplatz in Basel hat sich ein 44-jähriger Mann Verletzungen zugezogen.

Auf dem Centralbahnplatz in Basel sind sich am Mittwoch zwei alkoholisierte Männer in die Haare geraten. Dabei wurde ein 44-Jähriger verletzt. Der mutmassliche Täter konnte festgenommen werden.

Das Opfer wurde um 17 Uhr bei den Tramhaltestellen von seinem Kontrahenten aus zunächst ungeklärten Gründen zu Boden geschleudert, wie die Basler Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte. Dabei erlitt der 44-Jährige mittelschwere Kopfverletzungen. Die Sanität verbrachte ihn in die Notfallstation.

Der mutmassliche Täter seinerseits bestieg nach dem Vorfall ein Tram und versuchte zu flüchten. Die Polizei konnte ihn jedoch kurze Zeit später festnehmen. Es handle sich um einen 31-jährigen Schweizer, heisst es in der Mitteilung. Zur Klärung des Grunds und des genauen Ablaufs der tätlichen Auseinandersetzung werden Zeugen gesucht.

Meistgesehen

Artboard 1